Axon VMC 1060

Für diese Maschine hier ein Angebot anfragen ▹

Formular ausfüllen und absenden

Vertikales Bearbeitungszentrum

Allgemeiner Aufbau
Stabile Gussausführung
Kreuztischbauweise mit festem Ständer
Rollen-Linearführungen
Direktgekoppelte Achs-Servomotoren
Thermosymetrischer Spindelstock
Späneauffangwanne
CE-Konformität

Axon-VMC1060-01
Arbeitstisch
Tischabmessungen (L x B) 1100 x 600 mm
Max. Beladekapazität 1.000 kg
T-Nuten (Breite x Abstand x Anzahl) 18T x 100 mm x 5
Verfahrwege
Verfahrweg X-Achse 1.000 mm
Verfahrweg Y-Achse 600 mm
Verfahrweg Z-Achse 650 mm
Abstand Spindelnase – Tisch 150 – 710 mm
Eilgang max. (X / Y / Z) 36 / 36 / 32 m/min
Kugelrollspindel X / Y / Z
(Durchmesser x Steigung)
40 x P12 mm
Spindel-Daten
Riemenspindel /SK40 (DIN 69871)
Spindeldrehzahl 10.000 U/min
Anzugsbolzen DIN 69872
Leistung Spindelmotor 22 kW
Drehmoment 140 Nm
Werkzeugmagazin
Doppelarmgreifer
Werkzeugplätze 30 Stück
Werkzeugdurchmesser max. ø 80 mm
Werkzeugdurchmesser mit freien
Nebenplätzen max.
ø 110 mm
Werkzeuglänge max. 250 mm
Werkzeuggewicht max. 7 kg
Werkzeugwechselzeit (Werkzeug – Werkzeug) cirka 2 Sekunden
Werkzeugverwaltung Random
Genauigkeit
Positioniergenauigkeit P in X, Y, Z ± 3 µm
Wiederholgenauigkeit Ps in X, Y, Z ± 2 µm
Allgemeine Daten
Führungen Rollen Linearführungen in 3 Achsen
Druckluftanschluss 6 bar
Druckluftverbrauch ca. 400 l/min.
Kühlmitteltank Fassungsvermögen 367 Liter
Anschlussleistung
(abhängig von gewählten Optionen)
25 kVA
Anschluss
(abhängig von gewählten Optionen)
400 V – 50 Hz
Abmessungen L x T
Späneförderer + 835 mm
(abhängig von gewählten Optionen)
2.900 x 2.090 mm
Gewicht
(abhängig von gewählten Optionen)
5.650 kg
Standardzubehör
RS 232-Schnittstelle
Ausblasen der Werkzeugaufnahme in der Spindel
Geschlossene Umhausung
2 Arbeitsraumleuten (Halogen)
Wärmetauscher
Toolbox
Satz Aufstellelemente

Einstellbare Kühlmitteldüsen

Leadwell-V-20S-Bild-3Einstellbare Kühlmitteldüsen helfen Ihnen Ihre Werkzeugschneide immer gezielt und ausreichend zu kühlen.

Linearführungen mit Rollenlagerung

Leadwell-V-20S-Bild-2Die Linearführungen der VMC-Serie sind mit einer Rollenlagerung ausgestattet. Dadurch erhöhen sich die Steifigkeit und die Stabilität. Zudem stellt sich ein ruhigeres Führungsverhalten ein, besonders entscheidend bei hohen Anforderungen der Genauigkeit und schwerer Beladung.

Auswechselbare Präzisionsspindel

Leadwell-V-20S-Bild-11Um im Schadensfall schnell helfen zu können, ist die Spindel in Form einer Kartusche sehr schnell aus- und einzubauen. Für die Hochleistungsspindel werden ausschließlich qualitativ hochwertige Kugellager verwendet. Überdimensionierte Tellerfedern, auf Langlebigkeit getestet, halten Ihr Werkzeug sicher in der Spindel.

Durch die hohen Rückzugskräfte der Federn bleibt das Werkzeug auf Position, was die Standzeit verbessert, höheres Zerspanvolumen zulässt und Schwingungen reduziert.

Die Präzisionsspindel kann leicht und kostengünstig mit einer Vorbereitung zur inneren Kühlmittelzuführung ausgestattet werden.

Werkzeugwechsler mit Doppelarmgreifer

Leadwell-V-20S-Bild-4Der Werkzeugwechsler ist abgeschirmt vom Arbeitsraum. Eine automatische Tür verhindert, dass Späne an die konischen Spannflächen kommen.

Automatisches Werkzeugwechselsystem

Leadwell-V-20S-Bild-5Das dynamische Wechselsystem aktiviert das Ausblasen des Werkzeugplatzes im Speicher sowie des Werkzeugschafts für eine akkurate Positionierung.

Direktgekuppelte Servo-Motoren

Leadwell-V-20S-Bild-6Die Servo-Motoren der V-Reihe sind über steife Schaftkupplungen mit den Kugelrollspindeln verbunden.

Dies stellt sicher, dass sogar unter schwerer Beladung eine dynamische interpolierende Bearbeitung gewährleistet wird.

Starres Gewindeschneiden

Leadwell-V-20S-Bild-7Ein direkt am Motor der Hochleistungs-Präzisionsspindel angebrachter Encoder ist die Voraussetzung der Synchronisation mit der Bewegung der Z-Achse.

Gewindeausgleichsfutter werden nicht mehr benötigt.

Ballbar-Test

Leadwell-V-20S-Bild-1Getestet werden die Maschinen mit dem hochgenauen Ballbar-Test. Dieser Test beweist, dass jede Maschine die Anforderungen der Genauigkeit in dreidimensionaler Ebene erfüllt.

Siemens

Sinumerik 828 D

Das Kraftpaket in der Kompaktklasse der CNC-Steuerungen
Robust: Eine Bedientafelfront aus Magnesiumdruckguss, das panelbasierte CNC-Design mit durchdachten Schnittstellen sowie die hohe Schutzart IP 65 machen die SINUMERIK 828 Steuerungen auch in rauer Umgebung zu verlässlichen Partnern.

Wartungsfrei
: Dank lüfter- und festplattenlosem Aufbau und NV-RAM-Speichertechnologie ohne Pufferbatterie sind die SINUMERIK 828 Steuerungen völlig wartungsfrei.

Bedienerfreundlich
: Dank einer vollwertigen QWERTZ CNC-Tastatur mit Kurzhubtasten und einem hochauflösenden 15,6‘‘ Touch-Display lassen sich die SINUMERIK 828 Steuerungen einfach bedienen. Mit USB- und RJ45-Schnittstellen auf der Bedientafelfront werden CNC-Daten schnell und unkompliziert übertragen.

Fanuc 0i

Leadwell-V-20S-Bild-8Mit Steuerungen für Einstiegsmaschinen bis zu Hochleistungssteuerungen für komplexe Anwendungen bietet Fanuc eines der größten Spektren und zählt mit über 450.000 installierten Systemen zu den populärsten Steuerungen weltweit.

Heidenhain iTNC 530

Leadwell-V-20S-Bild-10Seit nahezu 30 Jahren bewähren sich die TNC-Steuerungen im täglichen Einsatz an Fräsmaschinen, Bearbeitungszentren und Bohrmaschinen. Dies ist einerseits begründet durch die werkstattorientierte Programmierbarkeit, andererseits durch die Kompatibilität der Programme der jeweiligen Vorgänger-Steuerungen.

 

Alle Angaben vorbehaltlich Irrtümer und technischer Änderungen ohne Vorankündigung.